Peter Kröker

PeKa alias Peter Kröker

Ich bin.
..Baujahr'64,
Modell Westdortmunder, inzwischen jedoch überzeugter Wahlhörder,
Fahrradfahrer (Rennrad mit Stützrädern),
disqualifizierter, aber ungehemmter Holzwurm.

Meine Karriere begann als Meisterschüler meiner Großmutter.
In unserem altbürgerlichen Esszimmeratelier entstanden Zillionen von Elfen- & Prinzessinnen-Zeichnungen. Alle in der Frontalansicht. (Diese frühkindliche Prägung führte mich letztendlich auch zu meiner Prinzessin Susanne, die mich durch Heirat zum Prinzen machte.)
Mit 30 folgte die späte Entscheidung zum Studium für Graphik-Design an der FH-Dortmund. Ich betrachte mich trotzdem eher als Autodidakt.
Ab Dezember 2oo1 folgten zahlreiche Ausstellungen zwischen Revierpark Wischlingen und Robodonien, sowie verschiedene Beteiligungen an zetBe Offene Nordstadtateliers, Museumsnacht, Hörder Sehfest und ähnlichen Präsentationen. Von Februar 2o12 bis September 2o16 war ich Mitbestreiter im Künstlerhaus Atelier 21, und bin nun beheimatet im Atelier Dreisam.

Mein künstlerisches Interesse gilt der Darstellung des Menschen.
Meist mit Acrylfarben erarbeitet, aber durchaus  auch mit Ölstift, Sprühfarbe etc. Mal relativ realistisch, mal eher grob, im Comicstil oder als Strichzeichnung. In Szene gesetzt oder als Portrait. Hin und wieder entstehen meine Bilder nach Photos, oft aber auch nach eigenen, frei erfundenen Skizzen.
Thematisch entstehen auch immer wiedermal Tierbilder und auch Stadtlandschaften.
Ich will mich nicht festlegen! Ob ich einen eigenen Stil habe, weiß ich nicht. Ist mir aber auch egal!
Mein bestes Bild entsteht immer wieder erst Morgen.

Aber seht selbst!


Kontakt
o159 o3o36475
peterkroeker@ymail.com

www.peka-art.de